Vor der Bewerbung lesen!!! - Allyregeln -

Nach unten

Vor der Bewerbung lesen!!! - Allyregeln -

Beitrag  PipiLangstrumpf am Fr Mai 14, 2010 4:30 pm

REGELN - sind noch nicht ganz abgeschlossen, noch ein bissel Geduld bitte Very Happy

§ 1 Aktivität

Von jedem Member wird ein hohes Maß an Aktivität und Engagement erwartet, was wir ablesen an
> Onlinepräsenz
> Beteilung an der Ally-Kommunikation im Skype und im Forum
> Beteiligung an militärischen Aktionen oder ggf. auch an Ressihilfslieferungen

  • 1.1 Sitterpflicht
    Um eine kontinuierliche Onlinepräsenz des Accounts sicherzustellen und damit im Notfall jemand reagieren kann, wenn der Besitzer gerade nicht on ist, ist jeder Member verpflichtet mind. 1 Sitter zu haben. Der Allyrat muß jederzeit informiert sein, welcher Account von wem gesittet wird. Änderungen der Sitter sind daher unverzüglich zumindest im Truppentool einzutragen. Auch die Sitterliste im Forum muß durch eine entsprechende Mitteilung auf aktuellem Stand gehalten werden. Sitter dürfen nur Member der eigenen Ally oder BND-Partner sein (NAP-Partner sind ebenso ausgeschlossen wie private Verbündete!!!) Ausnahmen sind evtl. möglich, müssen aber vorher vom Rat genehmigt worden sein!

  • 1.2 Skype und Forumspflicht
    Jeder ist verpflichtet, sich auf dem Laufenden zu halten, was so läuft in der Ally. Dazu wurde der Skype Allychat und das Forum eingerichtet, um Euch das up to date bleiben zu erleichtern. Sich die nötigen Infomationen zu beschaffen liegt in der Eigenverantwortung jedes Members. Darum gibt es eine Lesepflicht im Forum (die wichtigen Themen betreffend) und eine Skypepflicht (später wird es jeweils eigene Chats für regionale Kampfgruppen zusammen mit BNDs geben), um schnell erreichbar zu sein in wichitgen Fällen.

§ 2 Truppen

  • Truppenquote
    Die Truppenstärke ist neben der Aktivität und der Erfahrung (oder dem Lernen von Erfahrenen) das A und O einer erfolgreichen Ally! Darum haben wir Quotenvorgaben, die erreicht werden sollen. Diese Quotenvorgaben sind nicht statisch, sondern werden im Spielverlauf angepaßt. Die aktuellen TQvorgaben findet Ihr im Forum.

§ 3 Selbstschutz / Verteidigung

  • 3.1 Eigenverantwortung
    Wer angegriffen wird und Hilfe braucht, ist selbst verantwortlich dies dem Rat mitzuteilen. Der Rat hat natürlich jeden Tag die Angriffslisten im Auge und weiß demnach was im militärischen Bereich abgeht.

    Wer ein Problem anzeigt und um Hilfe bittet, dem wird selbstverständlich nach besten Kräften geholfen.

    Wer sich nicht beim Rat meldet und anzeigt, daß er Hilfe bräuchte, von dem wird angenommen, daß er sich selbst zu helfen weiß und dieses wird dann auch erwartet!
    Wer jedoch dem Rat nicht mitteilt, daß er Allyhilfe braucht, kann auch auf keine Hilfe von der Ally oder von BND-Partnern hoffen. Wer durch Angriffe auf seine Dörfer viele Verluste erleidet in Form von Ressis und / oder Truppen und das über mehrere Tage und weder in der Lage ist, das Problem selbst zu lösen, noch sich andernfalls mit der Bitte um Hilfe beim Rat zu melden, der wird aus der Ally entlassen und als Farm freigegeben, denn dies schadet der Ally und wird nicht über einen längeren Zeitraum toleriert!

  • 3.2 Im Kriegsfall
    Oben Genanntes bezüglich Entlassung aus der Ally bei großen Verlusten durch Angriffe auf die eigenen Dörfer entfällt möglicherweise natürlich im Kriegsfall, da es im Krieg anders zugeht und man da eher auch mal mit größeren Verlusten rechnen muß.

§ 4 Verlassen der Allianz
Wer hier nicht mehr mitspielen möchte in der Ally, aus welchen Grund auch immer, ist verpflichtet, sein Vorhaben, die Ally zu verlassen / zu wechseln mindestens 2 Tage vor seinem Austritt dem Allyrat zu melden und zu begründen. Wer dies nicht beachtet, gillt als Vogelfreier und wird dauergefarmt.
avatar
PipiLangstrumpf
Admin

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 52
Ort : Reutlingen

http://corinas.alianceforum.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten